UNSERE LEISTUNGEN:

Inliner-Sanierung 

Funktion und Einbau

Probleme mit der Kanalisation und dem Abwasser gehören zu den unangenehmsten Erfahrungen im Leben von Hausbesitzern. Da kommt es auch vor, dass es sich nicht um eine verstopfte Leitung, sondern um ein gebrochenes Rohr oder Abwasserleitung handelt.

 

Klar, dass wir Sie nicht einfach wieder verlassen, ohne alle Möglichkeiten geprüft zu haben. Denn eine undichte Leitung kann verheerende Auswirkungen auf alle Bereiche Ihres Objektes haben.

Unser Team mit erfahrenen und zuverlässigen Spezialisten steht Ihnen rund um die Uhr in Sachen Sanitäranlagen und Abwasser zur Verfügung.

 

Von Rohr- und Abflussreinigung bis zu Kanalsanierungen – für unsere Experten haben nachhaltige und effektive Reinigungen oberste Priorität.

Um für Sie kostengünstig und schnell defekte Hausanschlussleitungen instand zu setzen, werden von uns Textilfaserschläuche als Hausanschluss-Inliner eingesetzt. Bei diesem innovativen Verfahren ist es möglich, die komplette Hausentwässerung durch Revision-(Wartungs-)öffnungen mit einem Inline zu versehen. So ist Ihre Entwässerung für die nächsten 50 Jahre fachgerecht saniert.

Der von uns eingesetzte Brawoliner besitzt im eingebauten Zustand eine eigene Statik.

Diese ist gemäß neutraler Zertifizierung höher als die von manch neuverlegten Kunststoffrohren.

Der Inline legt sich selbst um 90° Bögen faltenfrei an und ermöglicht so ein perfektes Sanierungsergebnis.

Der gesamte Arbeitsaufwand beläuft sich auf maximal einem Arbeitstag je Anschluss.

Schmutz entsteht nur auf der Sanierungsanlage. Der Grundstückseigentümer ist bis auf einen reduzierten Wasserverbrauch nicht eingeschränkt. Verkehrsgenehmigungen, Straßenaufbrüche, großflächige Beton- und Erdarbeiten und Absprachen mit Versorgungsträgern sind im Normalfall nicht nötig und bleiben dem Hausbesitzer hiermit erspart. Eine Sanierung kann in 95% der Fälle sofort beginnen. Von der Sanierung ist nach Beendigung der Arbeiten im Gegensatz zur offenen Bauweise nichts mehr zu sehen. Hier liegen die eindeutigen Vorteile gegenüber der konventionellen Erneuerung durch Tiefbaufirmen.

Zur Sanierung von Kanälen, die eine Vielzahl von Schäden pro Haltung aufweisen, werden Inline eingesetzt. Mit dem Inliner-Verfahren können wir Kanäle bis zu einem Durchmesser von DN 300 haltungsweise renovieren.

Vor der Renovierung wird die Haltung mit einem Roboter befahren, um eventuell einragende Hindernisse zu beseitigen und um die seitlichen Zuläufe einzumessen.

Im Anschluss wird der Inliner-Schlauch eingebracht und thermisch ausgehärtet. Die Dichtheitsprüfung des Inliners wird unmittelbar danach durchgeführt. Die seitlichen Zuläufe werden danach wieder mit dem Roboter geöffnet.

Alle hierbei eingesetzten Materialien sind vom Deutschen Institut für Bautechnik

( DIBT) zugelassen und bieten daher zertifizierte Qualität.

NOTFALLNUMMER: 0171/6148287

Rufen Sie uns einfach an – wir sind für Sie da:

24 Stunden – rund um die Uhr

365 Tage – das ganze Jahr